Afrikanische Schweinepest

Im Rahmen der Bekämpfung einer Ausbreitung der afrikanischen Schweinepest unterstützt das GIS-GR die eingerichtetete grenzüberschreitende Task force zwischen den betroffenen wallonischen, französischen und luxemburgischen Akteuren durch die Harmonisierung der geografischen Daten, die in den einzelnen Teilgebieten der Großregion erzeugt werden.

Mit dem Ziel, einen Austausch von geografischen Daten zwischen Experten und die Informierung der Öffentlichkeit über eine zentrale Visualisierung zu ermöglichen, hat die GIS-GR eine interaktive, der Öffentlichkeit zugängliche Karte auf dem Geoportal der Großregion erstellt, die Einsicht zu folgenden Daten ermöglicht:

  • Zonierungen
  • Verlauf der installierten Zäune
  • die Lage der erschossenen oder tot aufgefundenen Wildschweinkadaver (Frankreich und Luxemburg).
Dernière mise à jour